Service-Navigation

Suchfunktion

Geschichte

 

Durch Erlass vom 26.08.1811 übertrug König Friedrich die Funktion der Stadt- und Ortsgerichte dem im Oberamt Waldsee zu errichtenden Oberamtsgericht Waldsee. 1839 wurde das Gebäude Kreissparkasse (neben Kornhaus) um 8.000,-- Gulden von der Amtkorporation als Amtsgericht angekauft. Das Haus war 1828 vom Stadtschultheißen Döbele als Schuldwirtschaft  "zum Mohren" neu erbaut worden. Um 92.328,-- DM  wurde in der Wurzacher Str. von 1901 bis 1903 ein neues Amtsgerichtsgebäude erstellt. Der Umzug erfolgte am 12.08.1903.

Fußleiste